Repressionen gegen Nationalisten: Heimatliebe ist kein Verbrechen

Das Establishment schikaniert uns Nationalisten seit vielen Jahrzehnten, denn sie verachten die wahren Werte. Der nationale Widerstand vereint Menschen und gibt ihnen Kraft, genau das wollen politische Marionetten verhindern – im Auftrag des konspirativen Schattensystems. Zwischen Hausdurchsuchungen, stetig neuen Gerichtsverfahren, Beschlagnahmungen sowie Existenzvernichtungskämpfe stehen wir dennoch weiterhin für unsere Weltanschauung ein.

Welches neue EU-Gesetz kann dem nationalen Widerstand gefährlich werden? Wie sollte man sich bei Hausdurchsuchungen verhalten? Wie sollte man die psychologischen Aspekte hinter ihrer Hexenjagd bewerten? Wer steckt hinter diesen ganzen Schikanen? Wer Heimatliebe kriminalisiert, möchte das Identitätsgefühl der Völker unterdrücken. Nur jener Mensch, der seine Identität kennt, kann sein Potenzial vollends ausschöpfen. Wir sagen ganz klar: Heimatliebe ist unsere Pflicht und das Erbe unserer Vorfahren ist unser Auftrag.

Video auf Odysee

Video auf Gegenstimme

Über Joachim Sondern 5 Artikel
Patriotischer Aktivist seit meiner Kindheit! Ein Zitat von Ernst Jünger wurde zum inneren Begleiter: "Zeige mir den Markt der Stadt und ich sage dir, ob dein Volk noch lebendig ist." Friedrich Nietzsche formulierte einst treffend: "Im Gebirge der Wahrheit kletterst du nie umsonst: entweder du kommst schon heute weiter hinauf oder du übst deine Kräfte, um morgen höher steigen zu können." Ich habe mich für den Weg der Wahrheit entschieden - aus Liebe zum Eigenen!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*