Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Deutschland: Der Untergang einer einst so stolzen Nation

Es wird eng in Deutschland! Bis vor kurzem hieß es noch, dass die BRD insgesamt mit rund 80 Millionen Menschen bevölkert sei. Jetzt wurde öffentlich bekannt gegeben, dass aktuell 10 Millionen Ausländer hier leben. Offiziell! Das heißt, die Dunkelziffer ist wesentlich höher. Immer mehr, immer mehr, immer mehr, und sie kommen nicht nur übers Meer!

Von Rainer Hill

Wenn man bedenkt, dass die Grundfläche der BRD bei rund 360.000 Quadratkilometern liegt und nun noch Ackerland, Wald etc. abzieht, dann bleibt auf die Dauer nicht mehr viel Platz für all die Menschen, die hier nach Deutschland strömen, und der Zustrom nimmt ja kein Ende. Hinzu kommt, dass sich der Zustrom vervielfachen wird, wenn diese Invasoren auch noch ihre Familien nachkommen lassen.

Wenn viele Menschen auf engem Raum zusammenleben müssen, dann sind Probleme vorprogrammiert. Der Wohnraum wird eng und die persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten nehmen rapide ab. So ist es also zwingend notwendig, dass sich die Menschen, die eben auf engem Raum leben müssen, arrangieren.

In der Vergangenheit hat das ja, mit wenigen Ausnahmen, auch meistens geklappt, sofern die Menschen halbwegs vernunftbegabt waren. Für die Zukunft allerdings kann man nur schwarz sehen.

Allein schon jene, die bislang nach Deutschland einmarschiert sind, sind nicht willens, sich den deutschen Gesetzen und Gepflogenheiten zu unterwerfen und sich anzupassen. Im Gegenteil, sie treten unsere Gesetze mit Füßen, morden, rauben und vergewaltigen. Nun, natürlich nicht alle, aber doch ein nicht unerheblicher Teil. Und was unternimmt diese „Regierung“ dagegen? Richtig: NICHTS! Und jene Migrationshintergründigen, die schon länger hier leben, sehen offenbar auch keine Notwendigkeit, ihre Glaubensbrüder oder Landsmänner in die rechte Bahn zu lenken. Mindestens stillschweigend unterstützen sie so die weitere Aushöhlung unserer Gesellschaft. Oder wie war das mit der Demo der Moslems gegen den Terror? Ein totaler Flop, und so ist die gesamte Integration, die immer wieder gefordert wird, ein totaler Flop.

Hier wird kein Fremdländer oder Andersgläubiger integriert! Hier in unserem eigenen Land soll sich nach dem Willen der Politik der Deutsche in ein Gesellschaftssystem integrieren, welches allen demokratischen Grundsätzen widerspricht. Gut, dazu muss man natürlich auch glauben, dass wir in einer Demokratie leben. Nicht wenige wissen bereits, dass sich unsere Scheindemokratie immer mehr als Diktatur entpuppt.

Und ein Ende ist nicht in Sicht, wie gesagt. Allein in Afrika sollen über 60 Millionen Menschen auf ihre „Einreise“ nach Europa warten. Wenn nicht gar mehr, wie gemunkelt wird.

Hallo? Das ist doch Wahnsinn. Die können gar nicht alle hierher kommen, ohne dass andere weichen müssen. Und nun raten Sie mal, wer hier weichen soll. Selbst wenn es „nur“ 60 Millionen sind, die da kommen, das kann und wird nicht funktionieren. Es klappt ja jetzt schon nicht, wenn man den Berichten aus dem europäischen Ausland Glauben schenken will. Überall, wo diese Invasoren das Land überschwemmen, verliert die Staatsgewalt die Kontrolle. Mancherorts sollen schon bürgerkriegsähnliche Zustände herrschen, von „No-Go-Areas“ ganz zu schweigen.

Europa, Deutschland befindet sich auf dem besten Wege in einen europäischen Überlebenskampf. Da klingt Bürgerkrieg ja direkt harmlos dagegen. Zumal, Bürger sind diese Invasoren schon mal gar nicht. Es herrscht Krieg, und es geht um unser gemeinsames Überleben.

Es wird Zeit, dass sich auch das deutsche Volk auf harte Auseinandersetzungen einstellt, denn die Bundestagswahlen im September werden keine Lösungen bringen, weil keine gesucht, oder angestrebt werden.

Das Volk sollte endlich begreifen, dass jene, welche hier in unser Land und nach Europa strömen, nicht in Frieden kommen!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei